Eyes,Eyes Baby – Tipps für heiße Sommertage

Jul 4, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

eyeseyesbaby

So sehr ich den Sommer auch liebe, so sehr nervt es mich aber das an heißen Tagen mir das Make-up buchstäblich von meinem Gesicht läuft. Obwohl ich mich im Sommer meist auf nur das notwendigste beschränke und auf Make-up, Puder und Primer verzichte, möchte ich meine Augen nach wie vor betonen, am besten ohne flüssigen Eyeliner.  Ich habe diverse Augenkonturenstifte probiert, mit und ohne Lidschattenbase als Grundlage. Jedoch setzt sich der Lidstrich fast immer über dem Augenlid ab und ich sehe aus wie ein Panda. Umso mehr war ich total begeistert als ich auf den  wasserfesten Stylo Yeux von Chanel gestoßen bin. Der ausdrehbare Stift mit integrierten Anspitzer ist einfach in der Handhabung, der Lidstrich ist präzise und die Farbe ist richtig kohlrabenschwarz. Insgesamt gibt es 14 verschiedene Farben, wenn es denn mal etwas anderes als das klassische Schwarz sein soll. Der Preis, der bei 25,99€ liegt,  ist ein wenig hoch, ich finde Konturenstifte und Lipliner jedoch immer sehr ergiebig. Sie gehören zu den wenigen Produkten die ich am seltensten neu kaufen muss. Ein kleiner Geheimtipp noch: wenn der Lidstrich Abends etwas dramatischer aussehen soll, vor dem Gebrauch einfach die Miene des Stiftes etwas weiter raus drehen und über einem Feuerzeug halten für einen kurzen Moment.

Ein guter Augenkonturenstift ist zwar die halbe Miete, aber die passende Wimperntusche darf natürlich nicht fehlen. Im Moment bin ich hin und weg von They’re Real von Benefit. Diese Mascara ist jedoch nichts für diejenigen die es natürlich mögen. Die Wimpern werden richtig gepushed und verdichtet das sie beinah schon ein wenig künstlich aussehen. Ich mag das sehr und spare mir damit direkt auch das Hantieren mit den künstlichen Wimpern wenn ich weggehen will abends. Der Preis, der bei 24,99€ liegt, ist noch innerhalb meiner Schmerzgrenze. They’re Real ist zwar kein wasserfestes Produkt, jedoch ist das bisher die einzige Tusche die sich bei mir nicht im laufe des Tages, wie alle anderen, am unteren Augenlied unschön absetzt.

Ich hoffe ihr genießt das wunderschöne Wetter :)

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Die nackte Wahrheit – von Primern, Concealern und Make Up

Mai 24, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

duckface

So sieht sie aus, die nackte ungeschminkte Tatsache der ich jeden morgen in letzter Zeit ins Gesicht blicken muss.

Blasse fahle Haut, Rötungen, Augenränder aber keine Augenschatten, zumindest hat das letztens mein Kosmetiker gesagt, als ob das ein Grund zur Freude ist das man keine Augenschatten hat, aber sonst aussieht wie der Tod. Und selbst der sieht durch seinen gechilteren Lifestyle wahrscheinlich noch gut aus im Vergleich zu mir.

Mein Alltag besteht aus einem vollzeit Job, langen Arbeitszeiten, massigen Überstunden, vollzeit Studium, schlechter bis kaum vorhandener Ernährung und irgendwo dazwischen der Hauch eines Privatlebens. Die Wahrheit tut weh. Und so sehr mich die Ernährungs- und Fitnessberater nun treten würden wenn sie könnten weil ich das sage, so sehr ist es meine Realität: NEIN ich habe keine Zeit noch Sport zu machen stattdessen gehe ich lieber schlafen, und NEIN ich habe auch nach einer 12 Std Schicht keine Lust nur ein Salätchen und einen Joghurt zu essen sondern etwas was schlecht für mich ist mir aber Freunde bereitet!

Sicherlich gibt es diese Übermenschen die genauso viel Arbeiten wie ich, den Master per Fernstudium machen, dazu auch noch eine Familie haben und es trotzdem geschafft haben Sport in Ihren Alltag zu integrieren. Hut ab, ernsthaft! Doch für jemanden wie mich für die freie Zeit eine Mangelware ist, bleibt eigentlich nichts weiter zu tun als Gesichtsrekonstruktion zu betreiben, und das täglich. “Alles ausreden!” schreien nun die Berater. “Lang lebe der Concealer” rufe ich hinterher!

Und somit stelle ich euch meine kleinen Helferchen vor, die mich auch in den schwierigsten Phasen jeden Morgen aussehen lassen wie ein Mensch:

Nachdem meine Tagescreme eingezogen ist, trage ich ein bisschen vom Smashbox Foto Finish Hydrating under Eye Primer auf unter den Augen. Er kühlt ein wenig und sorgt dafür das der Concelaer besser hält und deckender ist. Direkt danach benutze ich den Eyeshadow Primer Potion von Urban Decay, davon habe ich den hellsten Farbton (original) da ich generell viele bunte Lidschatten verwende und es lieber habe wenn der Primer nudefarben ist anstatt schimmerig. Nun folgt die Make -up Base von Artdeco die ich auf das restliche Gesicht auftrage. Jetzt bin ich komplett” durchgeprept” und vorbereitet für mein Make-up, ich benutze nach wie vor Dermablend von Vichy. Es ist einfach das beste deckende Make-up das ich bisher gefunden habe und schafft ein ebenmäßiges Hautbild.Direkt danach tupfe ich ein wenig High Definition Concealer von Smashbox unter meine Augen und verwische es mit dem Make-up. Der Concealer ist in einer Tube und etwas flüssiger als die, die ich vorher benutzt habe. Ich brauche aber weniger als eine erbsengroße Portion für beide Augen sowie für kleine Korrekturen an meiner Haut. Ich benutze die Farbe Fair/Light, der zweit hellste Farbton. Danach Pudere ich meine Haut ab und schminke mich weiter.

Sicherlich gibt es auch Phasen wo ich nicht so gestresst bin und ungeschminkt wunderbar frisch aussehe. Jedoch bin ich froh über die Möglichkeit mich auch in anderen Zeiten wenigstens mit etwas Hilfe wohler zu fühlen.

naked_howto

Und was sind eure kleinen Wunderwaffen für stressige Zeiten?

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Make-Up Tutorial – Smokey Eyes / Vampy Lips

Feb 4, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Nach mehreren Anfragen wie denn meine Schminkroutine jeden Tag so aussieht und was ich genau benutze habe ich es gewagt und mein erstes Video gedreht.

Hier ist mein erstes offizielles Make-Up Tutorial für ein etwas kräftigeres Make Up.

Folgende Produkte habe ich dabei benutzt:

Haut: 

  • Orchideen Creme von Charlotte Meentzen
  • Vichy Dermablend Make Up #15 Opal
  • Maybeline Everfresh Concealer in Light Beige
  • Catrice All Matt Plus Puder #015 Natural Beige
  • Catrice Gradation Powder Rouge LE

 

Augenbrauen:

  • P2 Perfect Eyes Make Up Base
  • Clinique Pressed Brow Powder #88 Bronze Satin
  • P2 Eyebrow Express #010 Stylish Blond

 

Augen:

  • P2 Perfect Eyes Make Up Base
  • Sleek Storm Palette
  • Manhattan Multi Effect Eyeshadow in Earth
  • L’orèal Color Riche Le Khòl #101 Midnight Black
  • Maybelline Liner Express Eyeliner in Black
  • Clinique High Impact Mascara #01 Black

Lippen:

  • Mac Prep + Prime Lippen
  • Mac Cherry Lipliner
  • Mac Ruby Woo Lippenstift
  • Mac Burgundy Lipliner

Ich freue mich auf euer Feedback :)

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

02/06

Jun 2, 2013 | Posted by in Allgemein, Fashion | 0 comments

0206_Neu
Summer Must-Haves
Shirt: Divided
Gürtel: Vintage
Rock: Gina Tricot
Schuhe: Doc Martens

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Hot of the Week – ARTDECO Make-Up Base

Mrz 25, 2013 | Posted by in Allgemein, HOTW | 0 comments

Endlich hab ich mich auch dazu verleiten lassen mir einen Primer (auch genannt Make-Up Base) anzuschaffen.
Ich war mir anfangs nicht sicher, da meine Haut ziemlich empfindlich ist ob es etwas für mich ist. Bekannterweise enthalten Primer viel Silikon, was die Haut sehr schön ebenmäßig macht aber auch nicht immer alle Hauttypen vertragen.

Meine Entscheidung fiel auf die Make-Up Base von ARTDECO (ca. 15€) .

Ich bin großer Fan der Marke und vergöttere regelrecht die ARTDECO Eyeshadow Base. So lag es nahe das ich die Make-Up Base mit Anti-Aging Effect ebenfalls probiere.

Die 15 ml Flasche hat einen praktischen Pump-Spender der das dosieren leicht macht. Die gelartige Konsistenz ist gut zu verteilen.

Ich habe es nach meiner Tagespflege und vor meinem Make-Up aufgetragen und hatte direkt das Gefühl das sich das Make-Up viel besser verteilen lässt. Die Haut ist geschmeidig und auch nach Stunden sieht mein Teint aus als hätte ich mich gerade frisch geschminkt.

Ich denke nicht das ich den Primer jeden Tag nutzen werde, aber zum feiern abends oder wenn ich weiß der Tag wird lang ist er definitiv ein kleines Must Have.

Fazit: sehr Empfehlenswert

hotoftheweek

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant: