For the Body – Tipps für heiße Sommertage VOl. 2

Jul 5, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

RevlonBodyshop

In meinem letzte Post habe ich euch meine Sommer Augen Make-Up Tipps vorgestellt. Heute will ich euch über zwei Highlighter Produkte berichten die die Haut noch ein bisschen unterstreichen, für die, die schon gebräunt sind und diejenigen die den Sommerurlaub noch vor sich haben :)

Bei meinem letzten Besuch bei  The Body Shop habe ich das Honey Bronze Shimmering Dry Oil für mich entdeckt. Es ist ein mit Goldpartikel versehenes Öl das es in zwei Farbtönen gibt. Ich war erst skeptisch, selbst die hellere Nuance #02 sieht in der Flasche viel zu dunkel aus für meinen blassen Hautton. Ein kleiner Test auf meinem Innenarm hat mich aber überrascht, das Öl passt sich super dem Hautton an und gibt nur leicht Farbe ab. Eher unterstreichen die dezenten Glitzerpartikel den Hautton. Das Öl zieht schnell ein und zurück bleibt ein zarter Schimmer. Wenn die Haut gebräunt ist sieht es besonders schön aus. Ein kleines Minus ist aber definitiv die Flaschenöffnung, die ist so klein das ich erst nach mehrmaligen Schütteln genug von dem Öl raus bekommen habe.  Das Öl kostet 20€ was sicherlich eine kleine Investition ist, vor allem da das Monoi de Tahiti schimmer Öl von Yves Rocher vergleichbar und wesentlich günstiger ist. Jedoch habe ich deutliche qualitative Unterschiede festgestellt. Das Produkt von Yves Rocher zieht weniger gut ein und die Schimmerpartikel verteilen sich durch Berührung auf Bekleidung und Handflächen. Bei dem Bodyshop Öl ist das nicht so.

Im Moment verzichte ich fast komplett auf  Make-Up, ich benutze aber sehr gern Highlighter um meine Haut frisch aussehen zu lassen. Ich bin nach wie vor ein großer Fan vom  High beam Highlighter von Benefit der wirkt aber nur mit Make-Up, ohne ist er dann doch sehr künstlich für jeden Tag.  Alternativ zum High beam habe ich von Revlon Photoready Skinlights in bare light gekauft. Es gibt vier Nuancen davon je nach Hautton. Ich mische 1-2 Tropfen in meine Tagescreme und mein Gesicht bekommt davon einen schönen natürlichen “glow”. Alternativ ist es natürlich auch möglich einzelne Gesichtspartien damit zu betonen. Leider findet man die Marke Revlon kaum bis gar nicht in den Geschäften aber bei Ebay und Amazon gibt es diverse Anbieter die dieses Produkt vertreiben.

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Gesichts- und Körperpflege hausgemacht

Jun 20, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

facemask

Gute Pflege hat auch ihren Preis. Viele von uns, mich eingeschlossen, greifen tief in die Tasche um sich Produkte zu kaufen die auch den gewünschten Erfolg versprechen. Vor einiger Zeit hatte ich bereits über die vielen Vorteile von Kokosöl geschrieben und auch angemerkt das gut nicht immer teuer sein muss. In unserer Küche finden wir viele Zutaten die es uns möglich machen auch selbst Peelings und Masken zu machen. Die sind nicht nur gut für die Haut sondern auch für das Portmonnaie.

Hier sind  ein paar einfache Rezepte die schnell gemacht sind und der Haut wirklich helfen:

ingredients

Avocado-Honig Maske:

1/2 Avocado mit einer Gabel zerdrücken und mit  1/4 Tasse frischen Honig vermischen. Die Masse auf das gereinigte Gesicht auftragen und ca. 10 Minuten einwirken lassen. Mit einer sanften Reinigungsmilch und lauwarmen Wasser abwaschen. Bei Bedarf einen Waschlappen benutzen um Reste zu entfernen. Danach wie gewohnt die Pflege auftragen.

Avocado enthält viel natürliches Fett was die Haut spürbar weicher macht und mit viel Feuchtigkeit versorgt. Es enthält ebenfalls Vitamin A, D und E die die Haut vor Umwelteinflüssen schützen. Honig ist reich an Vitaminen und Aminosäuren die uns mit Nährstoffen versorgen. Ebenfalls wirken die Antioxidans die im Honig enthalten sind den freien Radikalen entgegen, regenerieren die Haut und verlangsamen die Hautalterung.

Gesichtspeeling mit Meersalz:

Zwei Tassen Meersalz mit einer halben Tasse natives Olivenöl und einem Esslöffel geriebene Zitronenschale mischen. Die Salzpartikel peelen sanft den Körper. Die Zitronenschale riecht nicht nur frisch sondern belebt die Haut. Das Olivenöl spendet Feuchtigkeit. Anders als bei den anderen selbstgemachten Pflegeprodukten ist das Peeling ist ein wenig länger haltbar durch seine Inhaltsstoffe und kann in einem verschließbaren Glas für eine weitere Anwendung gelagert werden.

Körperpeeling:

2 Tassen Rohrzucker mit 1/2 Tasse Olivenöl und 1/4 Tasse Honig mischen.
oder 3 Tassen Jodsalz mit 2 Tassen Milch mischen und als Duschpeeling benutzen.

Feuchtigkeitspflege für den Körper:

Ein Becher Quark,  einen halben Becher Sahne und eine pürrierte Gurke helfen gegen trockene Haut. Nach der Einwirkzeit die Masse mit lauwarmen Wasser abnehmen.

Gesichtspflege mit Wein:

Wein ist nahrhaft und anregend für die Haut. Für fettige Haut nimmt man Rotwein, für trockene Haut Weißwein. Mit einem Wattebausch auftragen, kurz einwirken lassen und mit warmem Wasser abspülen.

Gesichtswasser:

Kamillentee , Gurkensaft, Karottensaft oder eine Mischung aus Tomatensaft und einigen Tropfen Glyzerin sind sehr gut als Gesichtswasser geeigntet. Mit einem Wattebausch auf die Haut auftragen, etwa 15 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen. Kamillentee hilft ebenfalls gegen Rötungen.

Reinigungsmaske für Mitesser und großporige Haut:

Bei  unreiner Haut wirkt eine Pflegemaske aus 1/3 geschrotetem Leinsamen und 2/3 heißem Wasser. Der Brei muss kurz aufquellen und dann auf das Gesicht aufgetragen werden. 15 Minuten einwirken lassen anschließend mit lauwarmen Wasser entfernen. Alternativ ist es möglich die Haut mit frisch gepressten Zitronensaft oder warmer Milch ein zu reiben.

Falls ihr noch weitere ultimative Pflegerezepte haben solltet immer her damit. Ich ergänze gerne die Liste :)

Viel Spaß beim Ausprobieren.

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Bee Natural Lippenbalsam

Mrz 24, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Ich habe mehr als einmal von einer Freundin den Bee Natural Lippenpflegestift ans Herz gelegt bekommen. Das war auch nicht das erste mal das ich von den Sticks gehört hatte. Tatsächlich bin ich aber nie dazu gekommen sie mal zu testen. Da ich das Thema Lippenpflege im Moment sowieso sehr gründlich unter die Lupe nehme, passte es ganz gut und habe ich die fünf natürlichen Aromen von Bee Natural getestet.

Wer die Marke noch nicht kennt: Bee Natural stellt Lippenpflege aus 100% natürlichen Stoffen her. Der Hauptbestandteil ist Bienenwachs. Bienenwachs ist ein natürlicher Weichmacher der eine Barriere zwischen der Haut und der Luft herstellt aber dennoch die Haut atmen lässt. Die Produkte sind frei von Farb- und Duftstoffen und bieten UV – Schutz. Was ich ebenfalls nennenswert finde, und bei anderen Lippenpflegestiften bisher noch nicht gesehen habe, ist das Bee Natural antibakterielle Eigenschaften enthält.

Ich finde die Konsistenz sehr gut, ich brauche nicht viel davon, der Stift klebt nicht und hält auch entsprechend lange ohne das ich erneut eine Schicht auftragen muss. Die Duftnoten sind alle sehr angenehm, sie riechen nicht extrem künstlich oder sind penetrant. Ein wenig schmeckt die Pflege auch. Mango ist sehr fruchtig, Limette schmeckt zitronig nur Pfefferminz ist ein wenig intensiver sowohl im Geruch als auch im Geschmack. Fast so als würde ich ein Kaugummi kauen, was ich aber nicht unangenehm empfinde, wie es oft bei anderen Pflegestiften der Fall ist.  Alle Sorten sind farblos was mir auch am liebsten ist, für den Fall das ich einen Lippenstift darüber auftragen will.

Meine Lippen sind sehr weich und schon eine kleine Menge reicht aus ein paar mal am Tag je nach Bedarf.

Von den fünf Aromen sind meine Favoriten Granatapfel und Acai Beere, ganz dicht gefolgt von Pfefferminz. Ich würde aber auch jederzeit auf die anderen beiden Sorten Mango und Limette ausweichen.

Ein kleines Manko habe ich jedoch an der Verpackung gefunden:
Bei zwei von den fünf Stiften ist der Drehmechanismus kaputt gegangen direkt schon am Anfang. Ich kann sie zwar raus drehen aber nicht mehr rein und muss den Stift dann mit dem Finger wieder zurück in die Verpackung rein drücken. Das ist jetzt kein großes Drama für mich aber ich denke einige könnten das als störend empfinden.

Kaufen kann man die Lippenpflegestifte von Bee Natural in Apotheken und Drogerien für 1,99€.

Fazit: Angenehme Lippenpflege für alle die es natürlich mögen und natürlich bleiben wollen zum unschlagbaren Preis.

Foto (22)

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant: