Forever or never – Benefit They`re real Push up liner

Aug 23, 2015 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

IMG_9116Wenn ich mich auf ein einziges Make-up Produkt beschränken müsste wäre es garantiert der Eyeliner. Nichts gibt den Augen mehr tiefe als ein schöner Lidstrich.

Jahrelang bin ich sehr gut mit dem Maybelline Liner Express gefahren, jedoch gibt es keine wasserfeste Variante und nach einem sehr langen Tag franzt er schon etwas aus, vor allem im Sommer. So musste ein Ersatz für mich her.

Bisher hatte ich sehr gute Erfahrungen mit Benefit, besonders mit der They`re Real Mascara, deswegen habe ich den Push up liner ausprobiert. Benefit verspricht die Handhabung sei idiotensicher und das Zeichnen gerader Linien direkt am Wimpernrand ist problemlos möglich. Er hat eine angeschrägte Silikonspitze die sehr flexibel ist. Nachdem ihr oben an dem Stift ein oder zwei Mal gedreht hat kommt das dickflüssige Gel vorne an der Spitze raus und ihr könnt los legen.

Ich habe diverse Liner, ob flüssig oder Stiftform, die letzten Jahre benutzt und bin geübt darin, aber ich finde die Handhabung sehr zeitaufwendig. Man muss extrem schnell arbeiten, da das Gel sich schnell setzt. Lässt man sich zu viel Zeit und fährt dann erneut über den Lidstrich, bröckelt die Linie und wird fleckig.  Wer kennt das nicht, morgens hat man es eilig und zack hat man einen Fehler drin, leider ist Ausbessern mit einem feuchten Wattestäbchen allein unmöglich bei dem Stift, da es sich nach dem Auftragen nicht mehr entfernen lässt.  Kleine Fehler können somit nur mit ölhaltigen Augen Make Up Entferner ausgebessert werden. Egal wie viel oder wenig ich genommen habe, einen ebenmäßigen Lidstrich auf Anhieb wie mit einem normalen Flüssigliner habe ich nicht hingekriegt, oft wird der Lidstrich auch einfach zu dick, bröselig oder dauert ewig. Laut  Benefit genügt 1 Mal drehen für beide Augen. Das stimmt aber definitv nicht ihr braucht mehr von dem Gel selbst bei dünnen Linien. Vor jeder Benutzung  krümelt er leider auch dadurch das die Spitze trotz verschraubbaren Deckel eintrocknet. Aus dem Grund solltet ihr unbedingt das orange Knöpfchen nach dem Gebrauch wieder in den Liner stecken nachdem ihr die Spitze abgewischt habt.

IMG_9117

Im Laufe des Tages setzt sich, trotz der extremen Haltbarkeit nach dem Auftragen des Lidstrichs, eine schwarze Linie auf dem oberen Augenlid ab. Selbst nachdem ich die Augenlieder abgepudert habe ließ sich das absetzen nicht vermeiden. Beim Abschminken jedoch habt ihr selbst mit ölhaltigen 2 Phasen Augen Make Up Entferner immer noch Rückstände auf den Augen.

Fazit: Nicht für Anfänger geeignet, viel zu zeitaufwendig beim Auftragen bzw. beim Abschminken im Vergleich mit anderen Linern, erfüllt meinen Zweck leider nicht für den Preis. Schade Benefit.

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Eyes,Eyes Baby – Tipps für heiße Sommertage

Jul 4, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

eyeseyesbaby

So sehr ich den Sommer auch liebe, so sehr nervt es mich aber das an heißen Tagen mir das Make-up buchstäblich von meinem Gesicht läuft. Obwohl ich mich im Sommer meist auf nur das notwendigste beschränke und auf Make-up, Puder und Primer verzichte, möchte ich meine Augen nach wie vor betonen, am besten ohne flüssigen Eyeliner.  Ich habe diverse Augenkonturenstifte probiert, mit und ohne Lidschattenbase als Grundlage. Jedoch setzt sich der Lidstrich fast immer über dem Augenlid ab und ich sehe aus wie ein Panda. Umso mehr war ich total begeistert als ich auf den  wasserfesten Stylo Yeux von Chanel gestoßen bin. Der ausdrehbare Stift mit integrierten Anspitzer ist einfach in der Handhabung, der Lidstrich ist präzise und die Farbe ist richtig kohlrabenschwarz. Insgesamt gibt es 14 verschiedene Farben, wenn es denn mal etwas anderes als das klassische Schwarz sein soll. Der Preis, der bei 25,99€ liegt,  ist ein wenig hoch, ich finde Konturenstifte und Lipliner jedoch immer sehr ergiebig. Sie gehören zu den wenigen Produkten die ich am seltensten neu kaufen muss. Ein kleiner Geheimtipp noch: wenn der Lidstrich Abends etwas dramatischer aussehen soll, vor dem Gebrauch einfach die Miene des Stiftes etwas weiter raus drehen und über einem Feuerzeug halten für einen kurzen Moment.

Ein guter Augenkonturenstift ist zwar die halbe Miete, aber die passende Wimperntusche darf natürlich nicht fehlen. Im Moment bin ich hin und weg von They’re Real von Benefit. Diese Mascara ist jedoch nichts für diejenigen die es natürlich mögen. Die Wimpern werden richtig gepushed und verdichtet das sie beinah schon ein wenig künstlich aussehen. Ich mag das sehr und spare mir damit direkt auch das Hantieren mit den künstlichen Wimpern wenn ich weggehen will abends. Der Preis, der bei 24,99€ liegt, ist noch innerhalb meiner Schmerzgrenze. They’re Real ist zwar kein wasserfestes Produkt, jedoch ist das bisher die einzige Tusche die sich bei mir nicht im laufe des Tages, wie alle anderen, am unteren Augenlied unschön absetzt.

Ich hoffe ihr genießt das wunderschöne Wetter :)

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Maybelline Liner Express

Mai 20, 2013 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Nichts geht ohne Eyeliner! Danach lebe ich seitdem ich Schminke benutze und selten sieht man mich ohne ihn.

Durch einen Zufall bin ich auf den Liner Express von Maybelline aufmerksam geworden. Ich suchte einen Eyeliner der nicht so eine total feine Spitze hat aber auch keine extrem dicke Spitze wie die meisten Dip Eyeliner sie haben. Ich steh drauf mir den Eyeliner Strich richtig hoch zu ziehen oder auch mal etwas dicker zu malen. Dieser Drama-Effekt in den Augen… Das bin einfach Ich.

Der Eyeliner von Maybelline ist einfach perfekt! Ich habe zwar öfters noch andere probiert bin aber immer wieder zu ihm zurück gekehrt.

Maybelline, bitte bitte nehmt ihn niemals aus euren Sortiment :D

Maybelline_Eyeliner

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Summer Must haves

Mai 1, 2013 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Ich weiß nicht wie es euch so geht, aber ich habe immer eine kleine Grundausrüstung an Kosmetik bei mir, für den Fall der Fälle das ich mal nicht zuhause übernachte. Vor allem jetzt wo die Tage wärmer werden, es zum Sommer hin geht  und man eher unterwegs ist als zu Hause zu sein.

Hier sind meine jetzigen kleinen Begleiter im Überblick:

  • Catrice Ultimate Nudes Nagelack “Karl Says Très Chic”
  • P2 Eyebrow Express Augenbrauen Stift Farbe 010 Stylish Blond
  • P2 Intensive Khol Kajal Farbe 010 Dramatic Japan
  • P2 Lash Definer Mascara Farbe 010 Eyecatcher Black
  • MAC Matte Lipstick “Please Me”

Ich mag die Ultimate Nudes Nagellacke von Catrice sehr gern, es gibt viele verschiedene Farbtöne. Im Moment nutze ich meist diesen leicht altrosanen Farbton, er passt einfach zu allen Farben die ich gerade so trage. Der Kajal und der Augenbrauenstift haben kleine Bürstchen die beim  Auftragen helfen und kleine Fehler nach korrigieren wenn es schnell gehen soll.Die Lash Define Mascara habe ich vor kurzem entdeckt, das Bürstchen ist schmal, normalerweise mag ich genau das Gegenteil, dicke und volle Bürstchen. Aber trotz allem macht sie schnell schöne Wimpern und wirkt auch allen ohne eine weitere Mascara zusammen.

Da sind wir wieder bei dem Matte Lippenstift von MAC. Wie viele Blog Posts ich meinen heißgeliebten Lippenstiften wohl noch widmen werde.. “Please me” hat einfach die genau richtige Rose – Sommerfarbe, ist dezent und ideal für jeden Tag und jedes Outfit.

 1

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant: