Sonnenkult-Tagespflege mit Lichtschutzfaktor

Jul 17, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

clinique

Tagescreme mit Lichtschutzfaktor ist für jeden Hauttyp ein ganz wichtiges Beauty-Basic. Ich benutze sie regelmäßig das ganze Jahr lang, im Sommer sogar jeden Tag. Das Wetter hier ist zur Zeit sehr unbeständig, heute ist es 29°C warm, morgen dann 15°C. Da riskiere ich es nicht, mit meinem Schneewittchen Teint ohne Sonnenpflege aus dem Haus zu gehen.

Eine richtige Tagescreme mit dem passenden Lichtschutzfaktor schütz eure Haut nicht nur vor Sonnenbrand, sondern auch vor Hautalterung und Pigmentflecken. Ich habe euch meine Favoriten zusammengestellt und hoffe es ist etwas für jeden dabei:

1. The Body Shop Seaweed Mattifying Moisture Lotion (SPF 15)

Für diejenigen die ungern eine dicke Creme auf der Haut haben wenn es sehr warm ist, ist diese Lotion von The Body Shop genau das richtige.  Sie zieht schnell ein und mattiert. Mit einem Lichtschutzfaktor von 15 schütz sie die Haut. Ich finde sie super für jeden Tag, jedoch passt sie als Make-up Grundlage nicht zu meimem Hauttyp. Ich brauche etwas reichhaltigeres. Ich benutze Sie nur wenn ich ungeschminkt aus dem Haus gehe. sie passt sehr gut zu normaler, fettiger oder Mischhaut die keine extrem trockene Stellen hat so wie meine.

Preis: 16,50€ / Ergiebigkeit: ca. 5 Monate

2. Clinique Superdefence (SPF 20)

Die Feuchtigkeitscreme von Clinique passt besser zu meiner Haut. Sie ist etwas reichhaltiger als die Lotion vom Bodyshop und spendet Feuchtigkeit auch unter dem Make-up. Das Hautgefühl hinterher ist wunderbar. Die Creme zieht schnell ein, die Haut ist den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgt und ich verspüre auch am Abend kein Spannungsgefühl. Ich habe manchmal Rötungen nach dem Abschminken, die Creme schwächt das ein wenig ab. Geeignet ist sie für trockene, sensible und Mischhaut.

Preis: 34,99€ / Ergiebigkeit: 30 ml Tiegel ca. 4 Monate

3. Clinique Even Better skin tone correcting Moisturizer (SPF 20)

Wer schon ein paar Pigmentflecken hat, der kann mit dieser Creme ein wenig zaubern. Damit ist es möglich die bereits vorhandenen Melanin-Ansammlungen auf zu brechen und so Pigmentflecken entgegenwirken. Die Haut wird bei regelmäßiger Anwendung optisch aufgehellt. Sie beugt auch Hautunregelmäßigkeiten wie Rötungen und kleinen Pickelchen vor. Mit dem Lichtschutzfaktor 20 habt ihr einen sehr guten Schutz auch an sehr sonnigen Tagen. Zu der Creme gibt es auch die passende Fundation, ebenfalls mit dem Lichtschutzfaktor 15. Die beiden Produkte ergänzen sich perfekt zusammen.

Creme ->Preis: 51,95€ / Ergiebigkeit: 50 ml Tiegel ca. 6 Monate
Fundation-> Preis: 31,99€ / Ergiebigkeit: ca. 8 Monate

Passt auf eure Haut auf! :)

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Hot of the Week – Weleda Skinfood

Jun 21, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty, HOTW | 0 comments

skinfood

Ich habe heute wieder jemanden gesehen der sich die Nivea Creme aus der blauen Dose ins Gesicht geschmiert hat. Irgendwie ist das tief in das Bewusstsein von sehr vielen Menschen verankert das Nivea das ultimative Allzweckmittel ist und der Haut hilft. Sehr beliebt ist auch das Argument:” Nivea hat schon meine Oma benutzt und die hatte ganz tolle Haut.” Erm, ja.

Es tut mir leid das ich euch nun die Illusion nehmen muss, aber:

Nivea ist nichts anderes als Fett und Wasser. Ihr cremt euch mit purem Fett ein und eure Haut gewöhnt sich daran. Je mehr ihr cremt desto trockener wird eure Haut davon. Es ist das selbe wie mit dem Labello. Ihr schmiert euch die Lippen ein und es hilft einfach nicht. Stattdessen braucht ihr immer mehr davon. Diese blaue Dose von Nivea beinhaltet keinerlei pflegende Stoffe die eurer Haut helfen. Beobachtet mal euer Gesicht, es wird schuppig nach einiger Zeit oder? Das ist dann das Zeichen für viele sich noch mehr ein zu cremen ohne das sich etwas ändert. Bitte bitte benutzt diese Creme auch nicht zum abschminken, Nivea hat auch Reinigungsmilch dafür. Es gibt diverse Pflegeserien von Nivea die wirklich gut sind, aber die Creme aus der blauen Dose ist Pfui für das Gesicht.

Ich habe eine Alternative für die Nivea Creme für euch gefunden. Eine allzweck Creme die für jede Körperstelle geeignet ist und was am wichtigsten ist: sie pflegt! Weleda Skinfood.

Wie der Name schon sagt die Creme nährt eure Haut. Sie ist sehr reichhaltig das ist auch direkt spürbar nach dem ersten Auftragen. Die Creme zieht schnelle ein es bleibt aber ein leichter Fettfilm auf der Haut. Für diejenigen die diese Creme als Make-up Grundlage nutzen wollen, ist es ratsam sie mindestens 45 Minuten vorher auf zu tragen so das genug Zeit ist zum einziehen.  Ebenfalls sehr gut ist die Creme für das gezielte auftragen an Stellen wie um den Mund herum oder an den Wangen. Menschen mit T- Zone haben oft das Problem das einige Hautstellen trockener sind als andere und die normale Pflege kann das nicht ausgleichen.

Skinfood ist ein kleines Multitalent. Sie kann für die Ellbogen genutzt werden sowie für die Nagelhaut, Lippen, Hände und ganz besonders für die trockenen Füße. Die Hornhaut wird nach mehrmaligen Gebrauch weicher und lässt sich entfernen.

Im Produkt stecken viele hochwertige Pflanzenöle und Heilpflanzenauszüge, unter anderem Stiefmütterchen, Rosmarinblätter, Kamille und Ringelblumen-Blüten. Zudem enthält die Hautcreme Lanolin welches gut schützt.

Ich habe immer eine Tube davon in meiner Tasche und bin vor allem im Winter immer wieder froh wenn ich die trockenen Hautpartien damit behandeln kann. Gerne benutze ich sie aber auch als Augencreme unter mein tägliches Make-up.

Eine Tube kostet je nach Größe zwischen 5-9€, sie ist jedoch sehr ergiebig und durch die praktische Tube ist es möglich sie wirklich bis zum letzten Rest auf zu brauchen.

Bevor ihr beim nächsten gang zu eurer Drogerie nach der blauen Dose sucht gebt Skinfood eine Change, ihr werdet einen sichtbaren Unterschied bei eurer Haut bemerken :)

Ein kleiner Hinweis noch, Weleda Skinfood ist auch ganz oft noch unter Weleda Hautcreme ausgezeichnet. Es handelt sich aber um das selbe Produkt.

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Wie lange halten Make up Produkte wirklich?

Apr 9, 2014 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Kennt ihr das? Ihr besitzt eh schon unglaublich viele Make-up Produkte und kauft euch trotzdem weitere nach? Die dritte Mascara in einer anderen Farbe oder mit einer anderen Bürste. Ein neues Make – Up in einem anderen Ton zum ausprobieren. Oder die Reaktion die mir wohl am bekannteste vorkommt:

“Oh Gott eine neue Limited Edition ist draußen wenn ich den Kajal nicht jetzt mitnehme dann ist er vergriffen!!!”

Und zack der Schrank ist voll mit Produkten die ihr in gar nicht so schnell aufbrauchen könnt wie es eigentlich vorgesehen ist. Viele wissen nämlich gar nicht das auch Make-up ein Verfallsdatum hat. Auf jedem Produkt ist ein kleines Döschen aufgemalt mit einer Zahl drin. Meinst steht ein großes M dahinter, das ist die Anzahl der Monate die ihr Zeit habt bis ihr das Produkt aufbrauchen oder eben entsorgen solltet. Auch wenn es weh tut teure Produkte weg zu werfen, eure Haut wird es euch danken. Schlecht gewordene Kosmetik kann zu Allergien und Hautirritationen führen.

Ich habe euch als kleine Hilfe hier noch einmal die Mindesthaltbarkeit von einigen Produkten zusammengefasst:

Maskara

Mindesthaltbarkeit: 2-3 Monate nach dem öffnen

Spätestens entsorgen wenn sie klumpig wird und merkwürdig riecht
Kleiner Hinweis: Niemals weitergeben oder von anderen benutzen lassen! Das verhindert das weitergeben von Bakterien die Augeninfektionen verursachen können.

Flüssiges Make-up und Concealer

Mindesthaltbarkeit: 6-12 Monate nach dem öffnen
Spätestens entsorgen wenn die Farbe heller geworden ist oder es sich in der Verpackung verklumpt und die Pigmente sich von der Flüssigkeit absetzen
Kleiner Hinweis: Das Make-up vom Sonnenlicht fernhalten. UV Licht zerstört die darin enthaltenden Konservierungsstoffe so das das Make- up schneller unbrauchbar wird.

Lippenstift und Lip Gloss

Mindesthaltbarkeit: 2 Jahre bei Lippenstift, 1 Jahr bei Lipgloss
Spätestens entsorgen wenn der Lippenstift ausgetrocknet ist oder das Lipgloss sehr klebrig ist und schwer zu verteilen
Kleiner Hinweis: Niemals Lippenstifte weitergeben ohne sie danach erneut vor der Anwendung zu desinfizieren. Wieder können Bakterien weiter gegeben werden die einen Virus verursachen könnten.

Nagelack

Mindesthaltbarkeit: 1 bis 2 Jahre
Spätestens entsorgen wenn er sich in der Flasche absetzt und es nach dem Schüttel nicht besser wird
Kleiner Hinweis: Mit Nagellackverdünner kann man ältere Lacke ein wenig aufpimpen so das sie noch einige Zeit länger halten. Alternativ geht auch Klarlack den man mit dem Nagellack vermischt.

Lidschatten und Rouge

Mindesthaltbarkeit: 2 Jahre
Spätestens entsorgen wenn nur noch ein fleckiges Auftragen möglich ist.
Kleiner Hinweis: Regelmäßiges Reinigen und Desinfizieren der Pinsel vermeidet das weitergeben von Bakterien auf die Produkte, vor allem die im Augenbereich sind am häufigsten gefährdet.

Hautcreme

Mindesthaltbarkeit: 1-2 Jahre
Spätestens entsorgen wenn sich die Farbe oder der Geruch verändert
Kleiner Hinweis: Wenn möglich zu den Produkten mit Pumpspendern greifen als zu den Cremetiegeln. So werden weniger Bakterien in das Produkt gelangen.

Für diejenigen die das bisher nicht wussten: Ich hoffe ihr müsst nicht all zuviel weg werfen nachdem ihr das gelesen habt :) 20140408-234607.jpg

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Diadermine High Tolerance Ultra-Feuchtigkeit Tagescreme

Jun 13, 2013 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Diadermine HighTolerance Feuchtigkeits Tagescreme

Vor Jahren habe ich eine große Liebe zu der Produktpalette von Diadermine entwickelt. Umso mehr habe ich mich gefreut, als eine Freundin mir vor kurzem eine neue Gesichtscreme von der Marke empfohlen hat die ich noch nicht kannte.

Ich hänge zwar sehr an meiner Tagespflege von Charlotte Meentzen die ich schon sehr lange nutze, jedoch suche ich auch schon eine Weile nach einer Creme die nicht so reichhaltig ist, für den Sommer.

Diadermine High Tolerance wirbt mit 0% Paraben-, Silikon- und Parfümfrei.  Sie soll speziell für sensible und überempfindliche Haut abgestimmt sein. Also genau richtig für mich. Meine sensible Haut neigt zu Rötungen und mit den normalen Drogerie Cremes bin ich leider niemals zurechtgekommen so das es immer schon ein teureres Naturkosmetik Produkt sein musste.

Zuerst testete ich nur die Creme ohne Make-Up auf Hautverträglichkeit. Paraben und Silikonfrei schön und gut aber ist Sie denn auch etwas für meine super sensible Haut? Ja das war sie dann tatsächlich den ich habe Sie sehr gut vertragen.

Nach wenigen Tagen habe ich Sie als  Make-Up Grundlage genutzt um zu testen wie die Haltbarkeit von meinem Make-Up ist. Da die Creme direkt einzieht aber trotz allem einen sehr angenehmen, dezenten Film auf der Haut hinterlässt, lässt sich das Make-Up gut verteilen. Es hält um außerdem einiges länger ohne zu verschmieren als bei anderen Cremes. Dazu muss ich aber auch sagen, das meine Orchideen Creme von Meentzen fettiger war und das Make-Up deswegen immer ein klein wenig verschmiert ist um die T-Zone herum. Einen direkten Vergleich kann ich daher nicht machen.

Nach meinem 8 Stunden Arbeitstag und 20°C schwüler Außentemperatur saß das Make-Up um die T-Zone noch sehr gut. Es gibt auch die passende Nachtcreme dazu über die ich sicherlich auch demnächst berichten werde.

Ich glaube ich habe meine neue Sommer-Tagespflege gefunden :)

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Dramatically Different – Clinique Gesichtslotion

Mai 1, 2013 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Ein kleiner Geheimtipp von ein paar Freundinnen von mir den ich vor einigen Jahren schon bekommen habe, ist die Gesichtscreme von Clinique. Die Dramatically Different Moisturizing Lotion.

Es gibt sie in 2 Stufen, Stufe 1 für sehr trockene bis trockene Haut und Stufe 2 , die die ich habe,  trockene bis Mischhaut.

Immer morgens und Abends vor der normalen Feuchtigkeitspflege auftragen, bei bedarf auch nur auf trockene Gesichtspartien und Augenpartie. Ich benutze sie abends nach der Reinigung vor meiner eigentlichen Nachtcreme.

Ihre leichte Textur ist ideal für den Sommer und ihre seidige Konsistenz zieht schnell ein, spendet viel Feuchtigkeit ohne einen schmierigen Film zu hinterlassen. Der praktische Pumpspender hilft sie gut zu dosieren und sie hält wirklich lange.

Als alleinige Gesichtspflege eignet sie sich leider nicht, immer nur als Zusatzprodukt aber ich finde vor allem jetzt wo es draußen wärmer wird ist es notwendig die Haut mit soviel Feuchtigkeit wie es nur geht zu versorgen. :)

2

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant: