Springbreakers – Frühlingsfarben

Theoretisch war vor sechs Tagen Frühlingsanfang. Auch wenn es hier in Deutschland mit dezenten -2° C noch nicht danach aussieht, habe ich mir schon meine drei Lieblings-Frühlings-Lippenfarben ausgesucht die ich feiern werde mit der Hoffnung dass es bald doch schöner wird.

1. REVLON Colorburst Lip Butter Nr 050 Berry Smoothie (ca. 12€)
2. MAC Matte Lipstick Please Me (ca.19€)
3. Maybelline Baby Lips Lip Balm Nr 25 Pink Punch (ca.5€)

Der Revlon Lippenstift ist ein schönes pink mit leichten Schimmerpartikeln. Aufgetragen sieht er ein wenig wie ein Wet-Look Lippenstift aus. Er unterscheidet sich in seiner Konsistenz von allen Lippenstiften die ich bisher hatte. Wenn man in aufträgt ist er vom Gefühl her etwas „dicker“ als alle anderen. Ich mag in gern weil ich das Gefühl habe ich habe einen Lippenbalsam aufgetragen statt eines Lippenstiftes. Er trocknet die Lippen nicht aus und hält lange.

Der Matte Lippenstift von MAC, was soll ich sagen, ich liebe die Matten von MAC einfach. Dieser ist ein mattes kräftiges Rosa der etwas ins pink übergeht. Ich nutze ihn zusammen mit dem passenden Lip Liner von MAC (Farbton Soar).

Baby Lips von Maybelline kennt der eine oder andere vielleicht schon durch die aktuelle Maybelline Aktion. Beim Kauf von der Colosal Volume Express Mascara bekommt jeder einen Baby Lips Pflegebalsam dazu. Der Pflegebalsam der dabei ist sieht von der Verpackung etwas anders aus als der den ich habe. Meinen Lippenbalsam hab ich vor einiger Zeit aus den USA bestellt. Ich hoffe jedoch das dies der Auftakt von Maybelline ist, die Baby Lips Serie ins Sortiment aufzunehmen. Es ist ein Lippenbalsam der aber so stark pigmentiert ist das er als Lippenstift durchgehen kann. Es gibt verschiedene Farbtöne. Mein Favorit ist Pink Punch. Er riecht nach Rosa Kaugummi, macht samtig zarte Lippen und spendet viel Feuchtigkeit. Eine gute Alternative falls der Lippenstift mal zuhause bleiben soll.

Fruehling

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant: