Benefit Brow zings Kit

Made with Repix (http://repix.it)Ich beneide die Menschen die dichte schöne Augenbrauen haben. Das liegt wahrscheinlich daran das meine alles andere als vorhanden sind. Ich hatte nie wirklich dichte Augenbrauen, das wenige was da war habe ich mir als Jugendliche verzupft und die Haare sind leider nicht mehr nachgewachsen. Ich muss mir meine Augenbrauen immer nachziehen sonst habe ich keine und sehe aus als hätte ich sie abrasiert. Die Härchen die da sind, sind einfach zu hell und kaum zu sehen. Zu meinem Glück gibt es diverse Produkte mit denen ich Augenbrauen zaubern kann. Die meisten Produkte jedoch sehen künstlich aus oder erfordern das schon eine gewisse Dichte von Brauen da ist, damit der gewünschte Erfolg auftritt. Bisher bin ich ganz gut mit Augenbrauenpuder zurecht gekommen das ich mit einen abgeschrägten Pinsel aufgetragen habe um eine Struktur zu schaffen, und direkt danach ein wenig Augenbrauenstift um die Lücken aufzufüllen. Der Nachteil von Puder ist nur leider das er nicht den ganzen Tag hält.

Ich habe gehört das Benefit die Experten sind was Wimpern und Augenbrauen betrifft, da wurde ich neugierig und habe mich durch die verschiedenen Produkte durchgefragt. Benefit bietet auch Dienste wie Augenbrauen in Form bringen, waxen, färben, stylen etc. an der Benefit Brow Bar an was ich super finde. Es dauerte tatsächlich nicht lange und ich habe das für mich passende Augenbrauenprodukt gefunden. Meine Entscheidung fiel auf das Brow zings Kit. Das ist ein kleines, praktisches Döschen mit allem was ich brauche um meine Augenbrauen in Form zu halten. Es beinhaltet pigmentiertes Wachs, Puder in natürlichen Brauenfarben, eine kleine Pinzette,ein abgeschrägter Pinsel,ein kleiner Pinsel zum Mischen, einen Spiegel, und eine vollständige Anleitung. Es gibt drei verschiedene Farbtöne, ich habe Light genommen da ich sehr helle Brauen habe.

Die Anwendung ist einfach:

Mit dem abgeschrägten Pinsel ein wenig von dem Wachs in Wuchsrichtung auf die Augenbrauen auftragen, danach mit dem anderen Pinsel mit dem Augenbrauenpuder kleine Lücken füllen und die Kontur nachziehen. Eventuell mit einer Augenbrauenbürste nachbürsten um Puderreste zu entfernen und es ein wenig zu verblenden. Fertig! Eine weitere Möglichkeit ist das Wachs mit dem Puder auf dem Handrücken erst anzumischen und dann gleichzeitig aufzutragen. Dadurch wird die Farbe noch intensiver. Ich finde das Ergebnis jedoch besser wenn erst das Wachs und dann das Puder getrennt aufgetragen wurde. Es sieht einfach, bei so hellen Typen wie mir, natürlicher aus.

Die Brauen sind schmierfest und halten den ganzen Tag. Mit dem einfachen Augenbrauenpuder, das ich vorher genutzt habe, musste ich immer nach einigen Stunden immer kontrolieren ob alles noch sitzt und gegebenfalls nachziehen. Das ist mit dem Kit nicht mehr notwendig. Ein weiteres Plus ist das kompakte Design des Döschens. Es ist klein, praktisch für jede Handtasche und ideal für unterwegs.

Es gibt diverse Wachstumsserums im Handel von denen ich positives gelesen habe, die Härchen sollen wirklich nachwachsen. Da ich schon sehr gern dichte Augenbrauen haben möchte, werde ich irgendwann bestimmt darauf zurück greifen.  Noch ist mir aber der Inhaltsstoff nicht genug getestet so das ich lieber noch etwas damit warte. Bis dahin ist das Brow zing Kit von Benefit eine perfekte Alternative.

Ich will das Kit nicht mehr missen in meinem Kosmetikbeutel und hoffe das auch ihr daran gefallen finden werdet nachdem ihr es getestet habt.

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant: