Pflege deine Haut und Sie wird dich lieben

Viele wissen nicht wie wichtig es ist seine Haut richtig abzuschminken und richtig zu pflegen. Eine gute Pflege ist die halbe Miete zu ewig schöner Haut, auch später! Wer jetzt richtig pflegt und ein paar wenige, wesentliche Dinge beachtet sieht mit 40 Jahren wie knackige 30 Jahre aus, und das sogar für wenig Geld… welche Frau möchte das nicht?

Ich hatte das Glück das meine Mama es für wichtig empfand mich als ich 17 Jahre alt war zur Kosmetikschule zu schicken. Die Dinge die ich da gelernt habe möchte ich gerne mit euch teilen.

Was ich abends benutze:

Reinigungstücher von Balea
Reinigungsmilch von Balea
Peeling von Balea
Augenmakeup Entferner (Öl haltig) von Balea
Kiehls Midnight Recovery Treatment
Urea Augencreme von Balea

Ich bin ein großer Fan von Balea, die Produkte sind nicht nur günstig sondern auch für meine sensible Haut ohne Probleme verträglich.

Hauptsächlich verwende ich einen Klecks Reinigungsmilch gemischt mit einem Klecks Peeling nachdem ich vorher mit einem Wattepad und dem Augen-make-up-Entferner mein Augen-make-up entfernt habe.

Die Balea Reinigungstücher nehme ich wenn es schnell gehen soll mit dem Abschminken, nach einer langen Partynacht zum Beispiel, oder wenn ich so müde bin das ich kaum noch stehen kann. Jedoch reicht das nicht, danach muss das Gesicht mit ein wenig Reinigungsmilch und viel Wasser zusätzlich gereinigt werden. Die ölhaltigen Tücher nehmen nur das Make-Up oberflächlich von der Haut ab. Es würde zu Mitessern und Pickelchen führen direkt danach schlafen zu gehen ohne nach zu reinigen.

1-2 Mal die Woche trage ich direkt danach noch eine Maske auf. Ich liebe die Erdbeermaske von Schaebens. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und beim abspülen der Maske wird die Haut noch sanft gepeelt durch die kleinen Peeling Körner die in der Maske enthalten sind.

Danach creme ich meine Haut mit einigen Tropfen von dem Midnight Recovery Concentrate von Kiehls ein. Das ist im Moment das teuerste Produkt das ich nutze (29€) jedoch ist es sehr ergiebig. Man braucht pro Tag nur 3-4 Tropfen. Ich habe mein Fläschchen nun schon länger als 6 Monate und es ist immer noch nicht leer. Es ist voller natürlicher Inhaltsstoffe und duftet nach Lavendel. Die Haut sieht am nächsten Morgen frisch aus und ist weich. Alternativ dazu geht eine gute Nachtcreme, mein Favorit im Moment ist die Bio-Granatapfel Anti-Falten Nachtcreme von Dr. Scheller (Douglas ca. 16€).

Abschließend benutze ich noch die Urea Augencreme von Balea.

Ich weiß, das ist eine ganze Menge das Abends dazu kommt zum Zähne putzen. Viele meiner Freunde denken dann auch: „Falten? Ich hab doch noch keine Falten, darum kümmere ich mich wenn es soweit ist“.

Was aber einem niemand sagt ist das man vorbeugend pflegen muss – sind die Falten erst einmal da, kann man cremen so viel man will. Man mildert die Fältchen nur ein wenig. Verschwinden tun sie damit nicht.

Was ebenfalls nur wenige wissen ist das wenn man einmal geschminkt ins Bett geht man der Haut unglaublichen Schaden zufügt, sie hat zu wenig Feuchtigkeit die die haut nachts braucht um sich zu regenerieren und das Make-up sowie der „Schmutz des Tages“ verstopfen die Poren. Die Haut kann nicht Atmen. Sie trocknet regelrecht aus. Dies führt zu Trockenheitsfältchen und Rötungen später. Es ist ebenfalls egal ob man sich schminkt oder nicht, die Haut sollte abends trotz allem gereinigt werden.

Vielleicht ist dies ein Anstoß ein paar Minuten mehr abends im Bad zu verbringen.

484156_58942618

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant: