Back to Black – How to

Mrz 28, 2013 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Wer mich länger kennt, weiß das ich seit Jahren sehr in den Gothic-Look verliebt bin.

Lange schwarze Kleidung, Korsagen, Spitze und Accessoires mit viel Hang zum Detail. So auch das Make-Up. Dunkle Augen, viel Eyeliner, dunkle Lippen. Hier eins meiner Lieblings Looks die ich im Sommer 2012 auf dem Amphi Festival hier in Köln getragen habe.

Folgende Produkte habe ich dafür genutzt:

Teint:

  • Vichy Dermablend Make-Up Nr 25 Nude
  • Maybelline Pure Powder Nr 021 Natural Beige
  • Manhattan Powder Rouge Nr 39N elegant violett

Augen:

  • Artdeco Eyeshadow Base
  • Catrice Absolute Eye Color Limited Edition “Welcome to Las Vegas”
  • Manhattan Multi Effect Eyeshadow Nr 109N Earth
  • H&M Eyeshadow Nr 45 Pink
  • Artdeco Kajal Liner Nr 02 Black
  • Maybelline Liner Express Eye Liner Black
  • Essence Wimpern mit Glitzerpartikeln
  • Manhattan Volcano Mascara Black
  • Clinique pressed Brow Powder Nr 88 Bronze Satin

Lippen:

  • MAC Prep & Prime Lip
  • MAC Lippenkonturstift Nightmoth
  • MAC Lippenstift Viva Glam III

Goth_Makeup

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Springbreakers – Frühlingsfarben

Mrz 26, 2013 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Theoretisch war vor sechs Tagen Frühlingsanfang. Auch wenn es hier in Deutschland mit dezenten -2° C noch nicht danach aussieht, habe ich mir schon meine drei Lieblings-Frühlings-Lippenfarben ausgesucht die ich feiern werde mit der Hoffnung dass es bald doch schöner wird.

1. REVLON Colorburst Lip Butter Nr 050 Berry Smoothie (ca. 12€)
2. MAC Matte Lipstick Please Me (ca.19€)
3. Maybelline Baby Lips Lip Balm Nr 25 Pink Punch (ca.5€)

Der Revlon Lippenstift ist ein schönes pink mit leichten Schimmerpartikeln. Aufgetragen sieht er ein wenig wie ein Wet-Look Lippenstift aus. Er unterscheidet sich in seiner Konsistenz von allen Lippenstiften die ich bisher hatte. Wenn man in aufträgt ist er vom Gefühl her etwas „dicker“ als alle anderen. Ich mag in gern weil ich das Gefühl habe ich habe einen Lippenbalsam aufgetragen statt eines Lippenstiftes. Er trocknet die Lippen nicht aus und hält lange.

Der Matte Lippenstift von MAC, was soll ich sagen, ich liebe die Matten von MAC einfach. Dieser ist ein mattes kräftiges Rosa der etwas ins pink übergeht. Ich nutze ihn zusammen mit dem passenden Lip Liner von MAC (Farbton Soar).

Baby Lips von Maybelline kennt der eine oder andere vielleicht schon durch die aktuelle Maybelline Aktion. Beim Kauf von der Colosal Volume Express Mascara bekommt jeder einen Baby Lips Pflegebalsam dazu. Der Pflegebalsam der dabei ist sieht von der Verpackung etwas anders aus als der den ich habe. Meinen Lippenbalsam hab ich vor einiger Zeit aus den USA bestellt. Ich hoffe jedoch das dies der Auftakt von Maybelline ist, die Baby Lips Serie ins Sortiment aufzunehmen. Es ist ein Lippenbalsam der aber so stark pigmentiert ist das er als Lippenstift durchgehen kann. Es gibt verschiedene Farbtöne. Mein Favorit ist Pink Punch. Er riecht nach Rosa Kaugummi, macht samtig zarte Lippen und spendet viel Feuchtigkeit. Eine gute Alternative falls der Lippenstift mal zuhause bleiben soll.

Fruehling

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Hot of the Week – ARTDECO Make-Up Base

Mrz 25, 2013 | Posted by in Allgemein, HOTW | 0 comments

Endlich hab ich mich auch dazu verleiten lassen mir einen Primer (auch genannt Make-Up Base) anzuschaffen.
Ich war mir anfangs nicht sicher, da meine Haut ziemlich empfindlich ist ob es etwas für mich ist. Bekannterweise enthalten Primer viel Silikon, was die Haut sehr schön ebenmäßig macht aber auch nicht immer alle Hauttypen vertragen.

Meine Entscheidung fiel auf die Make-Up Base von ARTDECO (ca. 15€) .

Ich bin großer Fan der Marke und vergöttere regelrecht die ARTDECO Eyeshadow Base. So lag es nahe das ich die Make-Up Base mit Anti-Aging Effect ebenfalls probiere.

Die 15 ml Flasche hat einen praktischen Pump-Spender der das dosieren leicht macht. Die gelartige Konsistenz ist gut zu verteilen.

Ich habe es nach meiner Tagespflege und vor meinem Make-Up aufgetragen und hatte direkt das Gefühl das sich das Make-Up viel besser verteilen lässt. Die Haut ist geschmeidig und auch nach Stunden sieht mein Teint aus als hätte ich mich gerade frisch geschminkt.

Ich denke nicht das ich den Primer jeden Tag nutzen werde, aber zum feiern abends oder wenn ich weiß der Tag wird lang ist er definitiv ein kleines Must Have.

Fazit: sehr Empfehlenswert

hotoftheweek

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Surviving the Winter

Mrz 25, 2013 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Ich gehöre zu der Fraktion die im Winter so blass ist, das alle mich fragen ob ich denn krank bin wenn ich ungeschminkt aus dem Haus gehe.

Da ich aber morgens nicht immer die Zeit habe mich richtig zu schminken und für den Alltag mir das auch zu viel ist, beschränke ich mich meist nur auf meinen Teint.

Wichtig ist zuerst eine Tagespflege als Grundlage des Make-Ups auf zu tragen. Ich nutze seit Jahren die Orchideen Creme von Charlotte Meentzen.

Nachdem sie kurz eingewirkt ist trage ich mit den Fingern das Make up auf. Ich schwöre auf Dermablend von Vichy in der Farbe 25 Nude. Es deckt unglaublich gut und hält den ganzen Tag ohne dass ich mich nachschminken muss.

Danach trage ich mit einem Concealer Pinsel vorsichtig eine Mischung aus dem Everfresh Concealer von Maybelline in Light Beige auf und dem Select Moisture Cover von Mac in NC20. Nachdem ich das leicht verwischt habe gehe ich nochmal mit einem Foundation Pinsel die Übergänge nach. Nun pudere mit einem dicken Puder Pinsel nach, mit dem Pure Powder von Maybelline. Danach setze ein paar Akzente über meinen Wangenknochen und an den Schläfen mit einem Highlighter Puder um einen frischen Look zu erzeugen. Der Highlighter Puder ist von Essence aus der Oz the Great and the Powerful Limited Edition. Nun trage ich etwas Rouge auf, entweder von Mac Peaches oder von Catrice Nr C01 Colour Bomb aus der älteren Revoltaire Limited Edition. Wenn ich weiß es wird ein langer Tag trage ich ein paar Tropfen Zero Oil Matte Finish von Origins auf meine T-Zone auf. Ich liebe es, es mattiert direkt und hält den ganzen Tag.

Zum Schluss zeichne ich meine Augenbrauen nach mit einem Augenbrauen Puder von Clinique und einem abgeschrägten Pinsel. Je nach Bedarf trage ich noch ein wenig Wimpertusche auf.

Es hört sich nach viel an, jedoch brauche ich für alles 5-7 Minuten.

Bald kommt ja auch der Frühling mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen (hoffentlich..!) denn sobald meine Haut ein wenig gebräunt ist sehe ich frischer aus und brauche ich das alles nicht mehr so – bis zum nächsten Winter!

Hier nochmal alle Produkte zur Übersicht:

Orchideen Creme von Charlotte Meentzen

Dermablend Make-Up von Vichy Nr 25 Nude

Select Moisture Cover Concealer von MAC Nr NC20

Everfresh Concealer von Maybelline in Light Beige

Pure Powder von Maybelline Nr 021 Natural Beige

Highlighter Powder von Essence Oz the Great and Powerful Limited Edition

Sheertone Blush von Mac Farbe Peaches

Catrice Powder Blush Revoltaire Limited Edition Nr C01 Colour Bomb

Origins Zero Oil Matte Finish

Clinique Pressed Brow Powder Nr 88 Bronze Satin

Produkte

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant:

Pflege deine Haut und Sie wird dich lieben

Mrz 22, 2013 | Posted by in Allgemein, Beauty | 0 comments

Viele wissen nicht wie wichtig es ist seine Haut richtig abzuschminken und richtig zu pflegen. Eine gute Pflege ist die halbe Miete zu ewig schöner Haut, auch später! Wer jetzt richtig pflegt und ein paar wenige, wesentliche Dinge beachtet sieht mit 40 Jahren wie knackige 30 Jahre aus, und das sogar für wenig Geld… welche Frau möchte das nicht?

Ich hatte das Glück das meine Mama es für wichtig empfand mich als ich 17 Jahre alt war zur Kosmetikschule zu schicken. Die Dinge die ich da gelernt habe möchte ich gerne mit euch teilen.

Was ich abends benutze:

Reinigungstücher von Balea
Reinigungsmilch von Balea
Peeling von Balea
Augenmakeup Entferner (Öl haltig) von Balea
Kiehls Midnight Recovery Treatment
Urea Augencreme von Balea

Ich bin ein großer Fan von Balea, die Produkte sind nicht nur günstig sondern auch für meine sensible Haut ohne Probleme verträglich.

Hauptsächlich verwende ich einen Klecks Reinigungsmilch gemischt mit einem Klecks Peeling nachdem ich vorher mit einem Wattepad und dem Augen-make-up-Entferner mein Augen-make-up entfernt habe.

Die Balea Reinigungstücher nehme ich wenn es schnell gehen soll mit dem Abschminken, nach einer langen Partynacht zum Beispiel, oder wenn ich so müde bin das ich kaum noch stehen kann. Jedoch reicht das nicht, danach muss das Gesicht mit ein wenig Reinigungsmilch und viel Wasser zusätzlich gereinigt werden. Die ölhaltigen Tücher nehmen nur das Make-Up oberflächlich von der Haut ab. Es würde zu Mitessern und Pickelchen führen direkt danach schlafen zu gehen ohne nach zu reinigen.

1-2 Mal die Woche trage ich direkt danach noch eine Maske auf. Ich liebe die Erdbeermaske von Schaebens. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und beim abspülen der Maske wird die Haut noch sanft gepeelt durch die kleinen Peeling Körner die in der Maske enthalten sind.

Danach creme ich meine Haut mit einigen Tropfen von dem Midnight Recovery Concentrate von Kiehls ein. Das ist im Moment das teuerste Produkt das ich nutze (29€) jedoch ist es sehr ergiebig. Man braucht pro Tag nur 3-4 Tropfen. Ich habe mein Fläschchen nun schon länger als 6 Monate und es ist immer noch nicht leer. Es ist voller natürlicher Inhaltsstoffe und duftet nach Lavendel. Die Haut sieht am nächsten Morgen frisch aus und ist weich. Alternativ dazu geht eine gute Nachtcreme, mein Favorit im Moment ist die Bio-Granatapfel Anti-Falten Nachtcreme von Dr. Scheller (Douglas ca. 16€).

Abschließend benutze ich noch die Urea Augencreme von Balea.

Ich weiß, das ist eine ganze Menge das Abends dazu kommt zum Zähne putzen. Viele meiner Freunde denken dann auch: „Falten? Ich hab doch noch keine Falten, darum kümmere ich mich wenn es soweit ist“.

Was aber einem niemand sagt ist das man vorbeugend pflegen muss – sind die Falten erst einmal da, kann man cremen so viel man will. Man mildert die Fältchen nur ein wenig. Verschwinden tun sie damit nicht.

Was ebenfalls nur wenige wissen ist das wenn man einmal geschminkt ins Bett geht man der Haut unglaublichen Schaden zufügt, sie hat zu wenig Feuchtigkeit die die haut nachts braucht um sich zu regenerieren und das Make-up sowie der „Schmutz des Tages“ verstopfen die Poren. Die Haut kann nicht Atmen. Sie trocknet regelrecht aus. Dies führt zu Trockenheitsfältchen und Rötungen später. Es ist ebenfalls egal ob man sich schminkt oder nicht, die Haut sollte abends trotz allem gereinigt werden.

Vielleicht ist dies ein Anstoß ein paar Minuten mehr abends im Bad zu verbringen.

484156_58942618

TwitterFacebookGoogle+PinteresttumblrStumbleUponflattrEmail

Auch interessant: